Schimmelsporen

Schimmelsporen sehen nicht nur unansehnlich aus, sie gefährden auf Dauer die Gesundheit und machen krank. Neben Husten, Bronchitis oder Erschöpfungszuständen können sie vor allem Auslöser für Allergien sein.

 

Für den Schimmel ist die wichtigste Grundlage „Feuchtigkeit!“ und die muss ihn entzogen werden.

Hauptursache für Schimmel im Wohnbereich ist eine anhaltend hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Problematisch wird es, wenn die Luftfeuchtigkeit anhaltend zwischen 50 und 60 % liegt. Kondensat setzt sich an kalten und von Zugluft nicht erreichbaren Flächen ab und führt zu ständiger Feuchtigkeit bis hin zu Nässe. Beste Voraussetzungen findet Schimmel natürlich auch, wenn die Wände selbst ständig feucht sind, z.B. durch aufsteigende oder aufschlagende Feuchtigkeit im Mauerwerk. Grundsätzlich können sowohl Altbauten als auch Neubauten betroffen sein.

Bei Neubauten müssen in den ersten Monaten z.B. die Baumaterialien wie Mörtel, Beton oder Putz austrocknen.

Bei Neubauten: Vorbeugendes Austrocknen von Beton, Mörtel oder Putz schützt vor Schimmelbefall im neuen Zuhause.

Bei Wasserschäden: Effektive Austrocknung des Mauerwerks

Deutliche Verbesserung des Mauer-Dämmwertes: Ein trockenes Mauerwerk hilft nicht nur bis 65% Heizenergie zu sparen. Verbesserte Dämmwerte verhindern zudem kalte Wände und damit die Bildung von Kondensat.

Die Ursachen entstehen durch

  • Kondensatbildung durch kochen, duschen, atmen, Wäsche trocknen
  • Falsches Lüftungs- und Heizverhalten
  • Aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk aufgrund fehlender oder mangelhafter Horizontal- und Vertikalisolierung
  • Wasserschäden
  • Schlechte Wärmedämmung ( nicht Fachgerechte Ausführung / ungeeigneter Dämmwert )
  • Wärmebrücken

Schimmelsporen bleiben nicht selten unentdeckt, da sie sich gerne an schlecht zugänglichen Stellen wie hinter Schränken, Ecken oder auch in Rollladenkästen verbergen.

Sind keine offensichtlichen Verfärbungen ersichtlich sind, kann der Schimmel auch schon an einem ausgeprägtem modrigen Geruch erkannt werden. Körperlichen Beschwerden, Krankheiten oder Allergien, für die auf den ersten Blick keine Ursachen ermittelt werden, können schon auf Schimmelpilz hin weisen.

 

TOP