Sofortmaßnahmen nach Wasserschäden

  • Bei Leitungswasserschäden sämtliche Hauptwasserventile absperren
  • Sämtliche elektrischen Versorgungen schnellstmöglich abschalten und gegen unbeabsichtigtes Wiedereinschalten schützen (Sicherungen an der Netzverteilung)
  • Eventuell vorhandene Notstromversorgung abschalten
  • Wasser abpumpen und in geeigneten Behältern zwischenlagern
  • Restwasser entfernen (Absaugen, Wischen, etc.)
  • Nasse oder durchfeuchtete Einrichtungsgegenstände (Möbel, Vorhänge, Bodenbeläge, etc.) entfernen
  • Vorhandene Kabelkanäle öffnen und warme Luft zum Zwecke der Trocknung einleiten
  • Raum- bzw. Luftentfeuchter aufstellen und ständig kontrollieren. 

Wichtig ist die Ermittlung der Ursache. Mit Hilfe geeigneter Maßnahmen wie bspw. einer  Sichtprobe und geeigneten Messgeräten. Eine mechanische Ermittlung (durch Aufschlagen der Wände) sollte nur im Notfall getätigt werden. Deshalb wird in vielen Fällen eine spezielle Leckageortung durchgeführt um den Schaden genauer einzugrenzen und die Ursachensuche gezielter zu betreiben.

Modernste Trocknungstechnik halten wir für Sie bereit. Im Falle eines Wasserschadens stehen wir Ihnen jederzeit mit unserem ganzen "know-how"  hilfreich zur Seite.

Um den  Oberbelag zu erhalten sind Spezielle Trocknungserfahren möglich.

Vorrangig sind alle teuren Bodenbeläge zu erhalten und zu schützen.

TOP